Basic Attention Token für eine schöne, neue Internet Welt

Brendan Eich, der Gründervater von Javascript, entwickelt derzeit ein neues System, das die Online-Werbebranche revolutionieren könnte. Das Projekt mit dem treffenden Namen Brave soll einen innovativen Micropayment-Marktplatz zwischen Advertisern, Content-Erzeugern und Konsumenten etablieren. SELISE Digital hat sich entschieden, einen genaueren Blick auf Brave und BAT zu werfen.

Content-Erzeuger und -Vertreiber entwickeln ständig neue Wege, um Inhalte zu liefern, die das Publikum in ihren Bann ziehen. Der Monetarisierungsprozess ist jedoch weiterhin sehr primitiv. Brendan Eich, der Gründervater von Javascript, entwickelt derzeit ein neues System, das die Online-Werbebranche revolutionieren könnte. Das Projekt mit dem treffenden Namen Brave soll einen innovativen Micropayment-Marktplatz zwischen Advertisern, Content-Erzeugern und Konsumenten etablieren. SELISE Digital hat sich entschieden, einen genaueren Blick auf Brave und BAT zu werfen.

Wie funktioniert das Ganze?

Das BAT-System wird im Wesentlichen Zahlungen zwischen der Triade von Werbenden (Advertisern), Inhaltserstellern (Publisher) und Konsumenten erleichtern. Advertiser zahlen ihre Zielgruppe direkt für das Anschauen ihrer Werbung. Die Zielgruppe wiederum zahlt Publisher dafür, dass diese relevante Inhalte liefern. Zahlungen werden automatisch vom Browser eines Benutzers an Brave Publisher übertragen. Um ein gesundes Gleichgewicht zu bewahren, können Sie als Nutzer entweder Anzeigen ansehen oder eine beliebige Währung gegen sogenannte BAT tauschen und damit die Geldbörse Ihres Browsers füllen.

Der Brave-Browser wird bereits auf Desktop- und mobilen Betriebssystemen unterstützt. Er enthält bereits eine Betaversion des BAT-Zahlungssystems mit einer Geldbörse (Wallet) in den Versionen für Windows, Mac und Linux. Sie können als Nutzer damit heute bereits eine monatliche Zahlung (in BAT) an Ihre Lieblings-Websites spenden, die ihrerseits diese Einnahmen einfordern können, indem sie Teil der Brave Publisher Community werden!

Warum kümmert uns das?

Ein Content-Ersteller zu werden wird ein viel besseres Geschäft mit Brave. Ziel ist es, die Monetarisierung von großartigen Inhalten durch Beitrags- oder Spendenzahlungen zu vereinfachen. Versteckte Kosten und komplizierte Authentifizierungsprozesse sollen der Vergangenheit angehören. Als Benutzer können Sie direkt über die Einstellungen Ihres Browsers bezahlen, wodurch News-Seiten und öffentliche Wikis ihren Nutzern ein völlig neues Erlebnis bieten können. Damit wäre der Weg frei für den Ausbau von Content-Produktionskapazitäten, da die Finanzierung so auch für Long-Tail-Content-Produzenten kein Thema mehr sein soll.

Auch für Sie als Konsument oder Konsumentin wird das Leben leichter werden. Sie können sich entweder sinnvollere Werbemittel ansehen oder die gesamte Werbung deaktivieren indem Sie mit BAT selber für Ihre Lieblingsinhalte aufkommen. Dies ist besonders praktisch für Anwender in restriktiven Ländern, die keinen Zugang zu gängigen Zahlungsportalen wie Paypal haben. BAT ist bereits auf bekannten Plattformen wie Uphold verfügbar und kann an verschiedenen Kryptowährungsbörsen gehandelt werden. Außerdem macht Brave die aufgeblähten Werbeblocker überflüssig.

Advertiser erreichen eine bessere Rendite auf ihre Investments, denn neu können sie Nutzer gezielter erreichen und deren Aufmerksamkeit durch sogenannte Basic Attention Metrics (BAM), die direkt im Browser des Nutzers platziert sind, besser messen. Die Einführung von Basic Attention Tokens und dem damit verbundenen System könnte eine höhere Click-Through- und Video-Retention-Rate sowie niedrigere Bounce-Raten in Kampagnen-Microsites bedeuten. Sogenannte Fake-Klicks von Bots und Klick-Farmen, die gesponserten Content authentischer erscheinen lassen, würden von der Bildfläche verschwinden.

Wie lautet das abschließende Urteil?

Das Brave-Projekt könnte der Beginn eines wirklich freien Marktplatzes im World Wide Web sein. Es bietet mehr Anreize für die Erstellung von solidem Material mit der Möglichkeit, mehr Geld mit spezialisierten Inhalte zu verdienen, während es Advertisern die Möglichkeit bietet, gezieltere und hochwertige Kampagnen zu erstellen. Die Verbraucher haben schließlich die Möglichkeit, sich in diesem gesamten Prozess zu Wort zu melden, indem sie die Wahl haben aktiv mitzumachen oder einfach nur Beiträge zu leisten. Während BAT und Brave derzeit kaum aus der Konzeptphase heraus sind, weist der BAT-Token bereits eine Marktkapitalisierung von über 150 Mio. US-Dollar auf und ist an diversen liquiden Kryptowährung Börsen notiert.

SELISE Digital ist davon überzeugt, dass das BAT-System in der Lage ist, die Art und Weise der Interaktion von Content-Erstellern, Konsumenten und Werbekunden innerhalb des digitalen Ökosystems völlig zu revolutionieren. Partnerschaften zwischen mutigen und großen Content-Playern und Werbeanbietern wie Apple, Amazon oder YouTube könnten die digitale Werbebranche über Nacht verändern. Basic Attention Tokens könnten der Beginn einer schönen, neuen Internet Welt sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+1
Teilen
Teilen
Twittern