Privacy Policy - SELISE

Privacy Policy

1. Einleitung

Secure Link Services AG – CHE-104.375.184 („SELISE“, „Wir“, „Uns“ oder „Verantwortlicher“ ) respektiert Ihre Privatsphäre und verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten zu schützen. Diese Datenschutzerklärung informiert unsere Kunden, Interessenten, Webseitenbesucher sowie Dritte, mit denen wir Geschäfte tätigen oder interagieren (im Folgenden «Kunden», «Nutzer» oder «Sie»), über die Erhebung, Bearbeitung, Offenlegung, Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Dienstleistungen, Apps, Webseiten, Angebote, der Interaktion mit uns oder der Zusammenarbeit (im Folgenden: «Dienstleistungen»), unerheblich von wo Sie unsere Dienstleistungen beziehen. 

Wir haben unseren Sitz in der Schweiz und richten uns grundsätzlich nach dem Schweizer Datenschutzgesetz (DSG). Werden Personendaten von Personen bearbeitet, welche sich auf ihr lokales Datenschutzrecht berufen können – insbesondere auf die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – werden wir auch diese Regeln befolgen, sofern entsprechende Regelungen auf uns Anwendung finden. Wir werden den betroffenen Personen die Rechte gewähren, die ihnen nach der auf sie anwendbaren Rechtsordnung zustehen.

Im Falle von Diskrepanzen zwischen dieser Datenschutzerklärung und allgemeinen Geschäftsbedingungen oder anderen Vereinbarungen, die zwischen Ihnen und uns bestehen, haben letztere, sofern anwendbar, Vorrang.

2. Verantwortlicher

Für die Datenbearbeitungen gemäss dieser Datenschutzerklärung ist als Verantwortlicher Secure Link Services AG (The Circle 37, 8058 Zurich-FLughafen, Schweiz, legal (at) selise.ch) verantwortlich, sofern innerhalb einer separaten Dienstleistungsvereinbarung nicht anderes vermerkt ist.

Wir haben einen Datenschutzverantwortlichen (DPO) bestimmt, der für Sie als Ansprechperson zur Verfügung steht. Bei datenschutzrechtlichen Anliegen insbesondere, wenn Sie Ihre Rechte wahrnehmen wollen, können Sie sich an folgende Kontaktadresse wenden. Yves Gogniat, legal (at) selise.ch. 

Bei datenschutzrechtlichen Anliegen insbesondere, wenn Sie Ihre Rechte wahrnehmen wollen, können Sie sich an die obige Kontaktadresse wenden.

Wie sind Teil einer Unternehmensgruppe, welche von Secure Link Services AG (die SELISE Gruppe) kontrolliert wird. Datenbearbeitungen können daher nicht nur von uns, sondern sofern zweckmässig auch von anderen Gruppengesellschaften durchgeführt werden.

3. Was verstehen wir unter Personendaten?

Personendaten bzw. personenbezogene Daten im Sinne dieser Datenschutzbestimmungen sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche und juristische Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Hierzu zählt beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, IP-Adresse oder Telefonnummer.

Zu den personenbezogenen Daten zählen auch Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite.
In diesem Zusammenhang erheben wir die folgenden personenbezogene Daten :

      • Informationen über Ihre Besuche unserer Webseite wie bspw. Umfang des Datentransfers;
      • Ort, von welchem Sie Daten von unserer Webseite abrufen;
      • andere Verbindungsdaten und Quellen, die Sie abrufen. 

Die vorgenannte Datenbearbeitung geschieht in der Regel durch die Verwendung von Logfiles und Cookies. Nähere Informationen zu Logfiles und Cookies erhalten Sie weiter unten.

Wenn Sie uns Personendaten anderer Personen (z.B. Familienmitglieder, Arbeitskollegen) zur Verfügung stellen, versichern Sie bitte, dass diese Personen die vorliegende Datenschutzerklärung kennen. Sie dürfen uns die Personendaten dieser Personen nur mitteilen, wenn Sie dazu berechtigt sind und wenn diese Personendaten korrekt sowie aktuell sind.

4. Wann erfassen wir Ihre Daten?

Grundsätzlich kann ein Sammeln, Speichern, Nutzen, Löschen oder Übertragen („Bearbeiten“) von Personendaten immer dann stattfinden, wenn wir zu Ihnen Kontakt haben, Sie mit uns interagieren, kommunizieren oder eine Dienstleistung von uns beziehen. 

Grundsätzlich erheben wir Personendaten im Laufe Ihrer Geschäftsbeziehung und Interaktion mit uns direkt bei Ihnen. Wir können Personendaten allenfalls aus anderen Quellen erheben (z.B. aus öffentlichen Registern, Internet, anderen Gruppenunternehmen, von Behörden, von Drittfirmen, oder Kreditratingagenturen, usw.).

Wir haben in unterschiedlichen Situationen Kontakt zu Ihnen, insbesondere können wir Personendaten in folgenden Situationen erfassen. Die nachfolgende Liste ist lediglich eine beispielhafte Übersicht:

      • Sie erstellen oder bearbeiten ihr Mitgliederprofil;
      • Sie bestellen Leistungen oder Dienstleistungen von uns;
      • Sie kommunizieren mit uns;
      • Sie nehmen unseren Kundensupport in Anspruch;
      • Sie beziehen einen Newsletter oder sonstige Werbungen betreffend unsere Leistungen;
      • Sie kontaktieren uns via unser Kontaktformular; oder
      • Sie kommunizieren mit uns über Telefon, Telefax, E-Mail, Sprachnachrichten, Textnachrichten, Videonachrichten, Chat oder Instant Messaging.

5. Welche Personendaten bearbeiten wir?

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit und der Erbringung von Dienstleistungen bearbeiten wir unterschiedliche Personendaten, zu unterschiedlichen Zwecken. Je nach erbrachter Dienstleistung erfassen wir die Personendaten entweder automatisch oder manuell.

Insbesondere können dabei nachfolgende Kategorien von Personendaten von uns erfasst und bearbeitet werden:

      • Personen- und Kontaktinformationen, wie; Vor- und Nachname, Wohn- oder Geschäftsadresse, Rechnungsadresse(n), Lieferadresse(n),Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Beruf, usw.;
      • Daten, die sich auf die Geschäftsbeziehung mit Ihnen beziehen.
      • Angebote, Anfragen, Verträge, Vermögenswerte, Zahlungsfähigkeit, Forderungen, andere an der Geschäftsbeziehung beteiligte Personen
      • Daten im Zusammenhang mit dem Marketing von Produkten und Dienstleistungen, insbesondere bezüglich den Präferenzen und Informationen zu Opt-in und Opt-out für Newsletter, erhaltene Dokumente, Einladungen zu und die Teilnahme an Veranstaltungen und sonstigen Aktivitäten sowie Vorlieben und Interessen;
      • Daten im Zusammenhang mit der Nutzung einer Website, von Apps und unseren anderen Angeboten, hierbei werden insbesondere die IP-Adresse und andere Identifizierungsmerkmale (z.B. MAC-Adresse sowie andere Identifizierungsmöglichkeiten von Smartphones, Computern oder anderen Geräten, Cookies, etc. ), Datum und Uhrzeit der Besuche, besuchte Websites und Inhalte, verknüpfte Websites.;
      • Daten im Zusammenhang mit der Kommunikation, wie bevorzugte Kommunikationsmittel, Korrespondenz und Kommunikation mit uns und anderen Gruppengesellschaften, usw.;

      • Terrorismusfinanzierung sowie alle anderen Daten, die wir oder andere Gruppengesellschaften benötigen, um ihren gesetzlichen und regulatorischen Verpflichtungen nachzukommen.

6. Zu welchen Zwecken nutzen wir die Personendaten?

Wir oder andere Gruppenunternehmen bearbeiten Ihre Daten primär, um unsere Dienstleistungen und vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Ihnen erbringen zu können. Neben unseren Kunden werden allenfalls auch Personendaten von Nutzern, Lieferanten und Subunternehmern von der Datenbearbeitung erfasst. Wenn Sie in einer Funktion für Kunden oder Geschäftspartner tätig sind (bspw. als Mitarbeiter), kann im Rahmen dieser Tätigkeit ebenfalls eine Datenbearbeitung erfolgen zu den nachfolgend aufgeführten Zwecken erfolgen. Wir verpflichten uns die Datenbearbeitung auf das Notwendigste zu beschränken. Die Bearbeitung Ihrer Daten kann zu unterschiedlichen Zwecken erfolgen.

Je nach anwendbarem Recht, muss für jeden Bearbeitungszweck auch ein Rechtsgrund genannt werden. Deshalb nennen wir nachfolgend für jeden Bearbeitungszweck auch einen Rechtsgrund.

Neben der Bearbeitung zur Erfüllung unserer Dienstleistungen und zur Vertragserfüllung, bearbeiten wir Ihre Personendaten insbesondere zu nachfolgenden Zwecken:

Im Zusammenhang mit der Verwendung und der Erbringung unserer Dienstleistungen bearbeiten wir Ihre Personendaten zu folgen denen Zwecken:

      • der Geschäftsvorbereitung;
      • der Ausführung und der Abwicklung von Angeboten;
      • Der Austausch von Informationen;
      • In Zusammenhang mit einem Vertragsschlussabschluss;
      • Einer Bonitätsprüfung;
      • Bei der Bereitstellung, Erbringung und Abwicklung von Dienstleistungen;
      • Der Organisation und Durchführung von Kundensupport;
      • Zur internen Koordination oder zur Koordination mit Subunternehmer.

Die Datenbearbeitung erfolgt gestützt auf die Vertragserfüllung oder aufgrund eines berechtigten sowie überwiegenden Interesses von uns (um unsere Akten auf dem neuesten Stand zu halten und einen Zahlungsausfall zu verhindern oder offene Forderungen einzufordern).

Im Zusammenhang mit der Kommunikation bearbeiten wir Personendaten zu folgenden Zwecken:

      • Zur Kommunikation mit Ihnen, wenn Sie uns kontaktieren (bspw. via Kontaktformular or Chat-Funktion);
      • Zur Kommunikation von wichtigen Informationen, wie Anpassungen und Änderungen der Geschäftsbedingungen, Anpassungen von Leistungen oder Preisen, welche Kunden direkt betreffen;
      • Zur Administration und Durchführung der Kundenkommunikation per Post oder via elektronische Kommunikationsmittel.
      • Zur Kommunikation mit Dritten und Bearbeitung derer Anfragen (z.B. Bewerbungen, Medienanfragen).
      • Zur Pflege und der Entwicklung von Kunden- und anderen Geschäftsbeziehungen;
      • Im Rahmen der Neukundengewinnung;
      • Zur Kommunikation von Veranstaltungen, Promotionen, Werbung und Marketing (einschliesslich dem Versand von Newsletter oder sonstigen elektronischen Nachrichten, wobei dies nachfolgend unter Newsletter genauer beschrieben wird).

Die Datenbearbeitung erfolgt gestützt auf die vorvertragliche Bearbeitung sowie Vertragserfüllung oder aufgrund eines berechtigten sowie überwiegenden Interesse von uns. Durch eine direkte Kontaktaufnahme haben Sie stillschweigend in die Bearbeitung der Daten zum Zweck der Kommunikation eingewilligt.

Zum Zweck des Betriebs, der Analyse und Weiterentwicklung unserer Dienstleistungen, insb. unsere digitalen Angebote, können wir Personendaten bearbeiten:

      • Die Entwicklung, der Betrieb, die Administration und Wartung unserer digitalen Angebote erfordert bzw. führt allenfalls zur Identifizierung und erfordert die Bearbeitung von Personendaten.
      • Bei der Analyse unserer digitalen Angebote (Webseiten, Online-Plattformen, und Apps);
      • Auswertungen betreffend den von uns bezogenen Leistungen sowie das allgemeine Kundenverhalten;
      • Statistische Auswertung auf Basis von anonymisierten Nutzerdaten.
      • Markt- und Meinungsforschung, Medienbeobachtung.

Die Datenbearbeitung erfolgt gestützt auf ein berechtigtes und überwiegendes Interesse von uns
(insb. um zu analysieren, wie Kunden unsere Produkte/Dienstleistungen nutzen, um sie weiterzuentwickeln, um unser Geschäft auszubauen, um unsere digitalen Angebote auf dem neuesten Stand zu halten, um innovativ zu sein, und um unsere Marketingmassnahme zu überprüfen).

Wir bearbeiten zudem Personendaten, um Sie und Ihre Personendaten zu schützen, allgemein eine ausreichende Datensicherheit zu gewährleisten, die regulatorischen und gesetzlichen Vorgaben einzuhalten sowie zum Zweck einer wirksamen Betrugsbekämpfung:

      • Zur Gewährleistung eines sicheren Betriebes;
      • Zur Überwachung der allgemeinen Geschäftsbedingungen, den allgemeinen Verhaltensregeln und den gesetzlichen Anforderungen;
      • Zur Überwachung und für Zugriffskontrollen auf unsere digitalen Angebote;
      • Zum allgemeinen Risikomanagement;
      • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung in Zusammenhang mit rechtlichen Streitigkeiten und behördlichen Verfahren;
      • Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und sonstigem Fehlverhalten (z.B. Durchführung interner Untersuchungen, Datenanalysen zur Betrugsbekämpfung).

Die Datenbearbeitung erfolgt gestützt auf ein berechtigtes und überwiegendes Interesse von uns (Betrieb unseres Geschäfts, Administration der IT, Netzwerksicherheit oder um Betrug oder Missbrauch zu verhindern) oder zur Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht.

Für andere Zwecke, soweit eine gesetzliche Verpflichtung eine solche Datenbearbeitung erfordert, wenn eine solche Datenbearbeitung aus den Umständen ersichtlich oder zum Zeitpunkt der Erhebung angezeigt war.

7. Wann versenden wir einen Newsletter?

Es gibt zwei Gründe weshalb Sie von uns Direkt-Marketingkommunikation und Werbung (bspw. Newsletter) via fernmeldetechnische Kommunikationsmittel (z.B. E-Mail oder SMS) erhalten. 

Sie haben sich entweder selbst angemeldet (z.B. für einen Newsletter) oder wir haben Ihre Kontaktinformationen beim Kauf oder dem Bezug von Leistungen von Ihnen erhalten. Wenn Sie als Kunde keine solche Informationen erhalten möchten, haben Sie eine kostenloses Ablehnungsmöglichkeit (Opt-out). Sie können uns entweder an die oben genannten Kontaktinformationen schreiben oder direkt auf den Abmeldelink in der jeweiligen Nachricht klicken.

Wenn Sie sich über unser Anmeldfeld für unseren Newsletter anmelden, senden wir an die angegebene E-Mail-Adresse umgehend ein E-Mail, welche einen Hyperlink enthält. Indem Sie auf diesen Link klicken, bestätigen Sie Ihre Newsletter-Anmeldung (Double-Opt-In-Verfahren). Erfolgt diese Anmeldebestätigung nicht innert einer Woche, löschen wir die E-Mail-Adresse in unserer temporären Liste wieder und es wird kein Newsletter zugestellt.

Bestätigen Sie die Newsletter-Anmeldung, geben Sie die Einwilligung zur Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse einschliesslich des Datums der Eintragung, IP-Adresse sowie der Listenname des gewünschten Newsletters. Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse und die gleichzeitig erhobenen Personendaten wie Vorname und Nachname nur für die Verwaltung und die Zusendung des von Ihnen gewünschten Newsletters.

Jeder Newsletter enthält einen Hinweis darauf, wie Sie sich für den Newsletter wieder abmelden können.

8. Wie Nutzen wir Informationen über deinen Computer sowie Cookies zum Targeting und Analyse?

Bei jedem Zugriff auf unsere Webseite erheben wir Informationen über Ihr Gerät:

Die IP-Adresse Ihres Gerätes, die Anfrage Ihres Browsers sowie die Zeit dieser Anfrage. Ausserdem werden der Status und die übertragene Datenmenge im Rahmen dieser Anfrage erfasst. Wir erheben auch Produkt- und Versionsinformationen über den verwendeten Browser und das Betriebssystem ihres Gerätes.
Die IP-Adresse Ihres Gerätes wird dabei nur für die Zeit Ihrer Nutzung der Webseite gespeichert und im Anschluss daran unverzüglich gelöscht oder durch Kürzung anonymisiert. 

Auf unseren Webseiten und Apps verwenden wir zudem Cookies oder vergleichbare Tracking-Technologien („Cookies“).

Cookies sind eine weit verbreitete Technik. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die an Ihren Computer gesendet bzw. vom verwendeten Webbrowser automatisch auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird, wenn Sie unsere Website besuchen. Wenn Sie diese Website erneut aufrufen oder unsere App erneut öffnen, können wir Sie so wiedererkennen, selbst wenn wir nicht wissen, wer Sie sind. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurde, sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanumerisches Identifizierungszeichen. In den von uns verwendeten Cookies speichern
wir Daten über Ihre Nutzung der Webseite. Dies erfolgt nicht durch eine Zuordnung zu Ihnen persönlich, sondern durch Zuweisung einer Identifikationsnummer zu dem Cookie („Cookie-ID“). Eine Zusammenführung der Cookie-ID mit Ihrem Namen, Ihrer IP-Adresse oder mit ähnlichen Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu einer Person ermöglichen würden, erfolgt nicht.

Einerseits verwenden wir sogenannte Session-Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie die Website schliessen. Solche Cookies ermöglichen es dem Server, eine stabile Verbindung herzustellen und eine stabile Nutzung zu ermöglichen. Auf der anderen Seite können wir auch permanente Cookies verwenden, die erst nach einem von uns definierten Zeitraum gelöscht werden. Permanente Cookies erlauben es, bestimmte Einstellungen (z.B. Sprachpräferenzen oder Logineinstellungen) für mehrere Sitzungen zu speichern. Wir nutzen die erfassten Daten, um unsere Webseiten sowie unsere Dienstleistungen zu verbessern. Permanente Cookies erlauben uns aber auch Angebote und Werbung auf Sie abzustimmen (was auch auf Websites von anderen Unternehmen (sog. Drittanbietern) geschehen kann; diese erfahren dann allerdings von uns nicht, wer Sie sind, falls wir selbst das überhaupt wissen, denn die Drittanbieter sehen nur, dass auf ihrer Website derselbe Nutzer ist, der auch bei uns auf einer bestimmten Seite war).

Wir können zudem in Newslettern und anderen Marketing-E-Mails Kodierungen einfügen, die es uns ermöglichen festzustellen, ob der Empfänger eine E-Mail geöffnet oder in der E-Mail enthaltene Bilder heruntergeladen hat.

Mit der Nutzung unserer Websites[, Apps] oder einer Einwilligung in den Erhalt von Newslettern und anderen Marketing-E-Mails stimmen Sie dem Einsatz der oben genannten Techniken zu. Sofern das anwendbare Recht eine aktive Zustimmung voraussetzt, wird zuerst eine Zustimmung eingeholt, bspw. via ein Cookies-Banner. Wollen Sie dies nicht, können Sie die Anwendung von Cookies in Ihrem Gerät jederzeit blockieren oder Cookies dort löschen, was jedoch die Nutzung unserer Dienstleistungen beeinträchtigen kann. Teilweise bieten unsere Webseiten die zusätzliche Möglichkeiten Präferenzen direkt zu wählen.

9. Social Media

Wir können auf unseren Webseiten zudem sog. Plug-Ins von sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter, LinkedIn, Youtube, Pinterest oder Instagram einsetzen. Zur Kennzeichnung werden die üblichen Firmensymbole der jeweiligen Anbieter verwendet. 

Alle eingebundenen Social-Plugins funktionieren über das 2-Klick-Verfahren; das heisst, dass das Aufzeichnen Ihres Surfverhaltens durch ein Plugin erst dann startet, wenn Sie das entsprechende Plugin durch Anklicken überhaupt erst aktivieren. Sobald ein solches Plugin aktiviert ist, kann das jeweilige soziale Netzwerk erkennen und erfassen, dass Sie die entsprechende Webseite besucht haben und wie sie sich dort bewegen. Die erfassten Informationen kann das jeweilige soziale Netzwerk zu eigenen Zwecken nutzen und die Bearbeitung der Daten erfolgt gemäss den Datenschutzbestimmungen des sozialen Netzwerks. Wir erhalten keine Personendaten oder andere Informationen von einem der Netzwerke.

10. Was passiert ,wenn ich Webseiten von Dritten besuche?

Unser Webangebot oder unsere Apps können Hyperlinks zu und von Webseiten Dritter oder plug-ins enthalten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Webseiten folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für fremde Inhalte oder Datenschutzbedingungen übernehmen können. 

11. Wann geben wir Personendaten an Dritte weiter?

In gewissen Situationen kann es notwendig sein, dass wir Personendaten an Dritte weitergeben oder Dritte uns bei der Bearbeitung unterstützen. Gegebenenfalls werden Dritte die erhalten Personendaten zu eigenen Zwecken gemäss ihren Datenschutzbestimmungen bearbeiten. 

Wir geben Personendaten an die folgenden Kategorien von Dritten weiter:

      • Dienstleister und Auftragsbearbeiter, die für uns Dienstleistungen und Datenbearbeitungen nach unseren Instruktionen erbringen. Zum Beispiel ist dies der Betreiber eines externes Rechenzentrum oder andere IT-Provider. Ein Auftragsbearbeiter kann auch ein Unternehmen innerhalb der Unternehmensgruppe sein;
      • Andere Gruppenunternehmen, welche Personendaten gemeinsam oder zu eigenen Zwecken bearbeiten;
      • Händler, Lieferanten, Subunternehmer und sonstige Geschäftspartner;
      • lokale, nationale und ausländische Gerichte, Organe, Amtsstellen und Behörden;
      • andere Parteien in potentiellen oder tatsächlichen Gerichtsverfahren;
      • Erwerber oder Interessenten am Erwerb von Geschäftsbereichen, Gesellschaften oder sonstigen Teilen der SELISE Gruppe;
      • Branchenorganisationen, Verbände, Organisationen.

Es werden dabei jeweils nur die Personendaten weitergegeben, welche für die Erbringung der Dienstleistung bzw. zur Erreichung des Zwecks notwendig sind. Sofern Dritte Personendaten in unserem Auftrag bearbeiten, verpflichten wir diese die Daten nur entsprechend unseren Anweisungen und zu dem von uns vorgegeben Zweck zu bearbeiten. Ausserdem haben solche Auftragsbearbeiter entsprechende organisatorische und technische Massnahmen zu ergreifen, welche die Datensicherheit gewährleisten. Davon ausgenommen können Drittdienstleiter (bspw. Unternehmen zur Zahlungsabwicklung) sein, auf die wir Sie im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen direkt weiterleiten.

Grundsätzlich bearbeiten wir oder Dritte Ihre Personendaten in der EU sowie in der Schweiz. In bestimmten Situation oder für bestimmte Dienstleistungen Ihre Personendaten in einem Drittland bearbeiten.

Insbesondere müssen Sie damit rechnen, dass Ihre Daten in alle Länder übermittelt werden, in denen das Unternehmen durch Tochtergesellschaften, Niederlassungen oder andere Büros vertreten ist, sowie in andere Länder, in denen unsere Auftragsdatenbearbeiter ansässig sind.

Werden die Personendaten in einem Drittland bearbeitet, in welchem kein angemessenes Datenschutzniveau besteht, sorgen wir mit vertraglichen Regelungen (namentlich auf Basis der sog. Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission), mit unternehmensinternen verbindlichen Regelungen (Corporate Binding Rules) oder mit anderen gesetzlich zulässigen Massnahmen ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet.


Wir dürfen personenbezogene Daten auch ausnahmsweise übermitteln, wenn eine entsprechende Einwilligung vorliegt, zur Erfüllung eines Vertrages, zur Begründung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen, aufgrund überwiegender öffentlicher Interessen oder weil die Übermittlung zum Schutz der körperlichen Unversehrtheit der betroffenen Person erforderlich ist.

Wir können auch Informationen offenlegen, wenn dies zum Schutz und zur Verteidigung unserer Rechte oder unseres Eigentums, einschließlich der Sicherheit unserer Produkte und Dienstleistungen, erforderlich ist
Sie können jederzeit bei der oben genannten Kontaktperson eine Kopie der erwähnten Standardvertragsklauseln beziehen, soweit nicht unter vorstehend angegebenen Link abrufbar. Wir behalten uns aber vor, Kopien aus datenschutzrechtliche Gründen oder Gründen der Geheimhaltung zu anonymisieren oder nur auszugsweise zu liefern.

12. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern die Personendaten solange sie für die Erreichung des jeweiligen Zwecks erforderlich sind. Dabei ist es möglich, dass Personendaten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können und soweit wir anderweitig gesetzlich dazu verpflichtet (z.B. Buchführungspflichten) sind oder berechtigte Geschäftsinteressen dies erfordern (z.B. zur Vertragsabwicklung aber auch zu Beweis- und Dokumentationszwecken, falls es im Anschluss zu einem Rechtsstreit kommt) notwendig sind oder eine Aufbewahrung gesetzlich vorgeschrieben ist. Sobald wir die betreffenden Personendaten nicht mehr benötigen, werden sie gelöscht. Spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist werden die Personendaten gelöscht. 

Sofern wir Ihre IP-Adresse erheben, wird diese nur für die Zeit Ihrer Nutzung der Webseite gespeichert und im Anschluss daran unverzüglich gelöscht oder durch Kürzung anonymisiert.

13. Werden die Daten sicher aufbewahrt?

Wir nutzen für den Betrieb unserer Dienstleistungen und die Speicherung der Daten ein externes Rechenzentrum. Wir haben dieses sorgfältig ausgewählt, instruiert und überwachen die Einhaltung der vereinbarten Sicherheitsvorschriften. Wir haben den Betreiber des Rechenzentrums dazu verpflichtet, die gespeicherten Daten mittels geeigneten Sicherheitsmassnahmen zu schützen und auf gesicherten Servern zu speichern.

Wir verfügen über angemessene technische und organisatorische Massnahmen gegen Verlust, Zerstörung und Manipulation von Personendaten. Ausserdem sind ihre Personendaten gegen Zugriff, Veränderung oder Verbreitung durch unbefugte Personen gesichert (z.B. via Zugangskontrollen und Zugangsbeschränkungen sowie internen Weisungen). Die Datenübertragung von heiklen Daten erfolgt verschlüsselt und kann über verschiedene Kanäle erfolgen, inklusive über das Internet. Obwohl wir alle geeigneten und sinnvollen Sicherheitsvorkehrungen treffen, müssen Sie sich bewusst sein, dass der Zugriff und die Übermittlung von Daten über das Internet immer ein gewisses Sicherheitsrisiko birgt und wir deshalb keine absolute Sicherheit garantieren können. 

14. Welche Rechte habe ich als betroffene Person?

Bezüglich der Bearbeitung Ihrer Personendaten stehen Ihnen die Rechte gemäss der anwendbaren Rechtsordnung zu. Zunächst haben Sie ein Auskunftsrecht und können ggf. die Berichtigung und|oder Löschung und|oder Sperrung und |oder Übertragung Ihrer Daten verlangen. Sie können allenfalls eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen und haben ein Widerspruchsrecht. Falls Sie eines Ihrer Rechte geltend machen und | oder nähere Informationen hierüber erhalten möchten, wenden Sie sich an die oben genannten Kontaktadresse.

Anfragen werden in der Regel innerhalb von 30 Tagen nach Eingang beantwortet. 

Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Aufsichtsbeschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (http://www.edoeb.admin.ch).

15. Wie kann diese Datenschutzerklärung geändert werden?

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Eine jeweils aktuelle Version ist auf der Webseite verfügbar. Bitte suchen Sie die Webseite regelmäßig auf und informieren Sie sich über die geltenden Datenschutzbestimmungen. Falls Sie mit uns eine Kundenbeziehung unterhalten und Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben, so informieren wir Sie 30 Tage vor Inkrafttreten einer revidierten Version.

 

 

Letztes Update: April, 2021